Englisch für Kids und Teens in München von den Native Speakers
Englisch für Kids und Teens in München von den Native Speakers

Early Start

Es gibt in der kindlichen Entwicklung eine sensible Phase für den Spracherwerb, in der das Gehirn die nötigen Verschaltungen für die Muttersprache anlegt. Kommt in dieser Phase eine zweite Sprache hinzu, lernen die Kinder diese ebenso gut und vor allem akzentfrei.

Das ist wie ein Geschenk!

Auch beim Erlernen weiterer Fremdsprachen wird immer wieder das bereits entwickelte Zentrum aktiviert.

Das Entwicklungsfenster für den Spracherwerb steht zwischen dem ersten und fünften Lebensjahr besonders weit offen. Im Alter von sechs bis zehn Jahren schließt es sich dann weitestgehend.

Beginnt man erst nach Beendigung der sensiblen Phase mit weiteren Fremdsprachen, muss das Gehirn erst neue Verknüpfungen anlegen. Das können Sie Ihrem Kind ersparen…


Immersionsmethode

Bei uns unterrichten Muttersprachler mit pädagogischem Background in kleinen Gruppen. Dabei wird nur Englisch gesprochen. Die Teilnehmer tauchen in die fremde Sprache ein, begreifen intuitiv, wie die neue Sprache funktioniert, und entwickeln eine selbstbewusste, positive Haltung zum Sprachenlernen allgemein.

In diesem „Sprachbad“ lernen die Teilnehmer ganz natürlich und spontan, genau so wie sie ihre eigene Muttersprache erworben haben: durch Hören und Nachsprechen, von Mimik und Gestik, aus Liedern und Reimen, durch Spiele und Rollenspiele.

Unser Konzept zeichnet sich darüber hinaus durch Übungen zur Lautdifferenzierung sowie zur Wahrnehmung des Sprachrhythmus, aus. Beides sind sehr wichtige Übungen für das spätere Schreiben, auch in der Muttersprache.